Hockey-Regeln

Die Regeln bei Hockey ändern sich leicht je nach Altersgruppe. Auch gibt es unterschiedliche Regeln für die Hallen- und die Feldsaison.

Bitte beachte auch die Videos zu den grundsätzlichen Hockeyfragen für Einsteiger wie bspw. Ausrüstung, Begriffe etc. Die Videos gibt es in der Videorubrik. Hier klicken.

Anfangs fällt es den meisten Eltern schwer, Begriffe, wie Schusskreis, lange Ecke, Penalty, Schrubben, Schlenzen, Hundekurve etc.  zu verstehen.

Wir unterteilen deswegen hier nach Altersgruppen und behandeln die wichtigsten Begriffe & Regeln Stück für Stück, ohne dem Anspruch auf Vollständigkeit hier nachkommen zu können.

Bambini/ Minis / Knaben & Mädchen D

Fangen wir also mit dem Feldaufbau bei den kleinsten an, den Minis.

Bei den Minis wird auf jeder Seite mit je zwei Toren gespielt. Das ist für die Kinder am Anfang etwas verwirrend, sie gewöhnen sich aber schnell daran. Wenn also das eine Tor von Abwehrspielern gut geschützt ist, kann der Angreifer einfach zu dem anderen Tor laufen und dort versuchen, das Tor zu schiessen.

Es kann nicht von überall auf das Tor geschossen werden. Nur wenn eine bestimmte Mindestnähe ab Torschuss eingehalten wird (der sog. Schusskreis), zählt auch das Tor.

Bei den Minis ist der “Schusskreis” kein eigentlicher Kreis, sondern eine Linie. Die sog. “Torschusslinie“. Diese ist 7 Meter vor den Toren. Siehe Abbildung unten. Ein Torschuss gilt nur dann als Tor, wenn der Angreifer den Ball innerhalb der Fläche zwischen 7m Linie und dem Tor geschossen hat.

Wenn man einen großen Rasenplatz für ein Spiel für die Minis einrichtet, legt man meist die Mini-Felder so, dass die “Viertellinien” des Erwachsenfeldes dann diese 7m Linie markieren. Siehe Abbildung mit Mini-Spielfeld 1 und Mini-Spielfeld 2. Das klappt aber nicht immer.

 

Quelle: Deutscher Hockeybund

PDF zum Downloaden vom DHB über weitere Regeln beim Hockey speziell auch für Minis & D-Jugend für das Kleinfeld. Hier klicken.

 

To be continued…

 

 

Allgemeine Regeln Feld & Halle

2013_Hallenhockeyregeln.pdf

DHB-Feldregeln 2015